Montag, 23. Jänner 2023 ab 19 Uhr

Gemeinsam Gutes tun.

Gemeinsam Gutes zu tun, stand in der Imster Oberstadt am Programm 



Tue Gutes und mache mehr daraus! Unter diesem Motto luden wir als Wirtsfamilie Staggl in unseren Bander-Wintergarten in die Imster Oberstadt. Das Charity-Neujahrskonzert fand unter der Leitung von Engelbert Wörndle und Johannes Nagele statt und wurde von einem köstlichen 5-Gänge-Menü begleitet. Der dabei gesammelte Betrag von über € 6.800,– wird mit dem Rotary Club 1920 Imst-Landeck und dem Hilfsfonds für Familien der Gemeinde Imst geteilt. 

„Wir als Familie Staggl besuchten vor den Weihnachtsfeiertagen die Charity-Veranstaltung der Krebshilfe Pink Ribbon auf der Villa Blanka in Innsbruck. Zu Gunsten der Brustkrebsvorsorge und -forschung ersteigerten wir einen besonderen französischen Bordeaux-Wein (Château Tour Saint Christophe Saint-Émilion Grand Cru, Goliath, 18 Liter). Der Wein stammte aus dem weltberühmten Hospiz-Weinkeller von Bruderschaftsmeister Adi Werner aus St. Christoph am Arlberg“, erklärt Gastgeber Hannes Staggl die Idee zum Abend und ergänzt: „Ich bin überglücklich, dass an die 70 Personen der Einladung gefolgt sind. Ein besonderer Dank gilt meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Dipl.-Sommelier Alexander Keckeis, allen Unterstützerinnen und Unterstützern und vor allem dem Rotary Club 1920 Imst-Landeck sowie der Landesmusikschule Imst.“ Letztere bekam zudem einen kleinen Geldbetrag für die Nachwuchsgruppe „Animator“. 



Eine stolze Summe von € 6.800,– wurde gesammelt und mit dem Hilfsfonds für Familien der Gemeinde Imst und dem Rotary Club 1920 Imst-Landeck geteilt. Bei der Übergabe im Wintergarten des Hotel Hirschen: (v. l.) Bürgermeister Stefan Weirather, die beiden Gastgeber Katharina und Hannes Staggl und der Präsident des Rotary Club 1920 Imst-Landeck Oskar Platter
FOTOS: Agentur CN12/Novak


  • Bild:
  • Bild:
  • Bild:
  • Bild: